Donnerstag den 16.11.2017

Da Mia heute etwas länger geschlafen hat,konnten wir erst nach dem Kaffee trinken spazieren gehen.

Es war sehr neblig,ich liebe diese Wetter zum spazieren gehen.
Da kommt man sich immer vor wie in einer verwunschenen Welt und ich finde Nebel hat immer irgendwas mystisches an sich.

Wir sind bis zur Spießbratenhütte gelaufen,es war zwar sehr kalt,aber auch sehr schön.Mia scheint dieses Wetter auch irgendwie zu mögen,denn sie läuft gerne durch die Blätter und freut sich wenn sie rascheln.

Da es sehr früh schon dunkel wird,sind wir leider nur bis zur Spießbratenhütte gekommen und als wir umgedreht sind um nach Hause zu gehen,war es bereits duster.Als wir dann zu Hause ankamen,war es schon dunkel als ob  wir schon spät abends hätten,dabei war es noch nicht mal 18 Uhr.

Ein Klick auf die Bilder öffnen sie in groß

 

2 Gedanken zu „Donnerstag den 16.11.2017“

  1. Das war bestimmt ausergewöhnlich bei diesem Nebel spazieren zu gehen
    zwischendurch habt ihr ja Glück gehabt da hat sich der Nebel mal kurz gelichtet,der Mia und dem Spike
    ist das sowieso egal wie das Wetter ist, ich glaube den zweien würde auch
    Regen nichts ausmachen.LG

  2. Hallo liebe Mama,

    Ja ich liebe solches Wetter einfach beim spazieren gehen.
    Ob den beiden Regen nix ausmachen würde weiß ich nicht,da ich nicht gerne bei Regen spazieren gehe,werden wir das wohl nie raus finden.

    Liebe Grüße Annie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:bye: 
:good: 
:negative:  
:scratch: 
:wacko:  
:yahoo: 
B-) 
:heart: 
:rose:   
:-) 
:whistle: 
:yes: 
:cry: 
:mail:   
:-(     
:unsure:  
;-)