Heute konnten wir endlich mal wieder spazieren gehen.

Da wir keine Lust bei uns im oder ums Dorf zu laufen, entschlossen wir uns nach Rhaunen zu fahren.

Der Weg den wir entlang spazieren wollten hieß Stumm – Orgel – Weg und man musste zuerst über eine Brücke gehen  an einem kleinen eingezäunten Teich vorbei und schon war man auf einem Waldweg.
Auf der linken Seite hatte man Wald und auf der rechten Wiesen und einen Bach der uns den ganzen Weg über begleitete.

Es war wirklich wunderschön und wir entdeckten sogar zwei Höhlen in die wir allerdings nur rein guckten und nicht rein gingen.
Irgendwann kamen wir an eine Gabelung an der wir uns dann entschieden rechts abzubiegen und sind so an ein Damwild Gehege gekommen.

So sind wir zurück zum Anfang und haben tatsächlich für uns einen neuen Weg gefunden, den wir auf jeden Fall noch mal beschreiten möchten.
Wir waren über zwei Stunden unterwegs und es war herrlich.

Da ich Eumel meine Kamera vergessen hatte, sind die Bilder heute von Bernd mit dem Handy gemacht, außer die Schneeglöckchen die habe ich fotografiert.

Ein Klick auf die Bilder öffnen sie in groß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:bye: 
:good: 
:negative:  
:scratch: 
:wacko:  
:yahoo: 
B-) 
:heart: 
:rose:   
:-) 
:whistle: 
:yes: 
:cry: 
:mail:   
:-(     
:unsure:  
;-)